Betrunkenes Hühnchen

Schwierigkeitsgrad:
Dauer:
Genussfaktor:
Regionalität:

Zutaten

  • 1 WECH Huhn
  • 1 Dose Bier (0,5 l)
  • 2 EL Gewürzmischung für Brathähnchen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • ½ Zwiebel oder Kartoffel
  • 2 EL Pflanzenöl
  • evtl. Tabasco , Worcestershiresauce , ital. Kräuter

Schritt 1:

Bitte entfernen Sie zunächst aus dem Hähnchen die Innereien, spülen es mit Wasser ab und trocknen es dann gründlich ab. Reiben sie das Hähnchen erst mit dem Pflanzenöl und dann mit der Gewürzmischung für Brathähnchen gründlich ein.

Schritt 2:

Nehmen Sie eine handelsübliche Bierdose und leeren Sie ca. 1/3 aus. Für die besondere Geschmacksnote können Sie nun Gewürze, Knoblauch, Tabasco, etc. in die Dose geben. Hier haben Sie alle Freiheiten. Während des Bratens wird der Geschmack der gewählten Zutaten auf das Grillhähnchen übergehen.

Schritt 3:

Unter Umständen geht es auch ohne eine spezielle Halterung, aber zur Sicherheit möchte ich auf jeden Fall den Metallständer für Drunken Chicken empfehlen. Stellen Sie die vorbereitete Bierdose in den Halter und stülpen sie das Hühnchen über die Dose. Die Halsöffnung wird anschließend mit einer halben Zwiebel oder Kartoffel verstopft, sodass die beim Braten entstehenden Bierdämpfe nicht austreten können.

Schritt 4:

Sie können das Beer Can Chicken entweder im Grill oder Backofen zubereiten. Im Backofen beträgt die Grillzeit ca. 1 – 1 1/2 Stunden, bis die Haut schön goldbraun ist. Zum Zerteilen verwenden Sie am Besten eine Geflügelschere oder ein großes Messer.
Betrunkenes Hühnchen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.