Bunte Hendl- Frühlingsroulade mit zweierlei Reis und Kresseschaumsauce

Schwierigkeitsgrad:
Dauer:
Genussfaktor:
Regionalität:

Zutaten

  • 3 Stk. WECH Hühnerfilets
  • 1 Stk. mittlere Zucchini
  • 1 Stk. Karotte
  • 1/2 Pkg. Mozzarella
  • 1/2 Pkg. Speisetopfen 20%
  • verschiedene frische Kräuter(gehackt) oder auch TK(zB. 7- Kräuter Mix)
  • 1 Msp. Senf
  • Salz, Pfeffer zum Würzen
  • 120 g schwarzer Reis
  • 120 g weißer Reis
  • Für die Kresseschaumsauce:
  • 1 kleine Zwiebel
  • Butter zum Anschwitzen
  • 2 EL Mehl
  • 4 EL Sauerrahm
  • 1/8 l Schlagobers
  • 1 Kartonkisterl frische BIO Kresse
  • 1/8 l Weißwein
  • 1/4 l Wasser

Schritt 1:

Die Hühnerfilets mit Frischhaltefolie bedecken und dünn ausklopfen-(so kann es schonend geklopft werden und die Fasern werden nicht zerstört)Dann salzen und nach Geschmack pfeffern.

Schritt 2:

Die Karotten schälen und mit den Zucchini in schöne, nicht zu dicke Stäbchen schneiden. Den Mozzarella ebenfalls in gleichdicke Stäbchen schneiden.

Schritt 3:

Für den Kräutertopfen alle Zutaten gut verrühren,abschmecken und auf die dünn ausgeklopften Hühnerfilets streichen. Inzwischen beide Reissorten nach Packungsanleitung zubereiten.

Bunte Hendl- Frühlingsroulade

Schritt 4:

Die Gemüsestäbchen und die Mozzarellastäbchen abwechselnd auf den Kräutertopfen legen- nur auf einer Seite des Filets!(wie bei einem Strudel den man dann einrollt)

Schritt 5:

Dann werden die Rouladen mit einem lebensmittelechten Bindefaden(Spagat) zusammengebunden, sodass sie beim Fertiggaren nicht auseinaderfallen können. Danach die Rouladen in griffigem Mehl wenden.

Schritt 6:

Eine Pfanne am Herd aufstellen. Öl und Butter hineingeben und die Rouladen von allen Seiten goldbraun anbraten. Den Bratensatz mit Wasser aufgießen und die Rouladen bei ca. 150 Grad für 20 min im Rohr fertiggaren lassen.

Bunte Hendl- Frühlingsroulade

Schritt 7:

Für die Kresseschaumsauce die Zwiebeln in Butter anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Ca. 1/4l kaltes Wasser mit dem Mehl glattrühren, den Sauerrahm dazugeben und ebenfalls gut glattrühren. Das Wasser-Mehl-Sauerrahmgemisch in den kochenden Weißwein einrühren und so lange kochen, bis der Mehlgeschmack verschwunden ist(ca. 5-10 min). Mit Schlagobers vollenden und gut abschmecken. Dann ordentlich durchmixen und die Kresse in die Sauce einmengen. (Einen Teil für die Garnitur sparen) TIPP: Der Bratensatzsaft der von den Rouladen übrig ist, kann auch zur Kressesauce gemengt werden. Das gibt auch guten Geschmack! So, ich bin jetzt ganz WECH und werd mein Henderlgericht glei genießen, damit es net kalt wird! Guatn Appetit!
Bunte Hendl- Frühlingsroulade

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.