Chicken Ciabatta-Burger mit Folienkartoffel und Kresse-Sauerrahmsauce

Zutaten

  • 230 g WECH Hühner-Filet
  • 1 Ciabatta Baguette
  • 2 große, festkochende Kartoffeln
  • 1 Tomate
  • 2 Ananasscheiben
  • 75 g Camembert
  • 30 g Ruccola
  • 10 g Gartenkresse
  • 4 EL Olivenöl
  • 5-6 EL Mayonnaise
  • 3 EL Sauerrahm
  • ¼ Limette
  • ½ TL Curry-Pulver
  • Butter, Salz und Pfeffer

Das Rezept


1

Schritt 1:

Für die Zubereitung des Chicken Ciabatta-Burger mit Folienkartoffel und Kresse-Sauerrahmsauce zuerst die Marinade vorbereiten. Dazu 3 EL Olivenöl, ½ TL Curry-Pulver sowie je ½ TL Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren.


2

Schritt 2:

Das WECH Hühner Filet einmal im Ganzen halbieren, sodass daraus zwei flache Filets entstehen. Anschließend in die fertige Marinade einlegen und ca. 5 Minuten marinieren lassen. Danach das fertig marinierte Fleisch für 4 Minuten pro Seite (= insg. 8 Minuten) auf den heißen Griller legen und gegebenenfalls mit der restlichen Marinade übergießen. 75g Camembert in 4 Scheiben schneiden (2 Scheiben pro Filet) und nach ungefähr 6 Minuten Grillzeit auf die Filets legen, sodass der Käse langsam auf dem Fleisch zergeht. TIPP 1: Die Verwendung von Alufolie/Grilltassen als Grillunterlage verhindert, dass das Fleisch kleben bleibt und auch der Griller bleibt dadurch sauber. TIPP 2: Um zu prüfen ob das Fleisch durch ist hilft der Drucktest: Wenn das Fleisch beim Hineindrücken nicht mehr nachgibt und eine kompakte Konsistenz aufweist ist es fertig.


3

Schritt 3:

Für die Kresse-Sauerrahmsauce 3 EL Mayonnaise, 3 EL Sauerrahm, 5g ungeschnittene Kresse und jeweils ½ TL Salz und Pfeffer in einer Schüssel gut verrühren.


4

Schritt 4:

Die vorgekochten Kartoffeln jeweils auf ein Stück Alufolie legen, mit ½ EL Olivenöl übergießen und mit je ½ TL Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit der Alufolie fest umwickeln und ungefähr 10 Minuten auf den heißen Griller legen und währenddessen immer wieder wenden. TIPP 3: Die Kartoffeln vor dem Grillen ungefähr 20 Minuten lang weichkochen. Dadurch verringert sich die Grillzeit auf nur 10 Minuten.


5

Schritt 5:

Für die Zubereitung der Limetten-Mayonnaise den Saft von ¼ Limette in eine kleine Schüssel pressen und mit 2-3 EL Mayonnaise sowie je ½ TL Salz und Pfeffer gut vermengen.


6

Schritt 6:

Eine Tomate in insgesamt 6 gleichmäßige Scheiben schneiden. 2 Scheiben von einer Ananas schneiden (Dicke ca. ½ cm) und die Schale rundherum großzügig entfernen. Anschließend die Ananasscheiben auf den Griller legen und von jeder Seite ungefähr 2 Minuten lang (insg. 4 Minuten) grillen.


7

Schritt 7:

Das Ciabatta-Baguette je nach Größe und Hunger entweder dritteln oder halbieren (für dieses Gericht werden 2 Stück Ciabatta benötigt). Anschließend nochmals der Länge nach halbieren, jede Hälfte mit Butter bestreichen und für ungefähr 2 Minuten auf den Griller legen bis das Ciabatta heiß und knusprig ist. TIPP 4: Da Fett ein guter Geschmacksträger ist, fördert die Zugabe von Butter am Ciabatta nochmals den Geschmack.


8

Schritt 8:

Zum Anrichten: Die Ciabattas mit je 15g Ruccola, Limetten-Mayonnaise, einer Ananasscheibe, 3 Scheiben Tomaten und dem Hühnerfilet mit dem geschmolzenen Camembert belegen. Anschließend die Folienkartoffeln mitsamt der Alufolie einschneiden, leicht öffnen und mit der Kresse-Sauerrahmsauce sowie den übrigen 5g Kresse garnieren. GUTEN APETTIT!

Videoanleitung zum Nachkochen