Frango Piri Piri

Schwierigkeitsgrad:
Dauer:
Genussfaktor:
Regionalität:

Zutaten:

  • 1 ganzes WECH-Huhn, ausgenommen
  • 500 g rote Spitzpaprika
  • 5 – 10 rote Chilischoten, nach belieben mehr oder weniger
  • 5- 10 Knoblauchzehen, nach belieben mehr oder weniger
  • selbst gemachte Gewürzmischung aus Rosenpaprika, scharfem Paprikapulver, Koriander, Kreuzkümmel, Oregano und schwarzem Pfeffer. oder Wahlweise Brathuhngewürz
  • grobes Meersalz
  • Olivenöl
  • 3 El Honig
  • Saft von 2 Orangen
  • speckige Erdäpfel, in Stücke geschnitten

Schritt 1:

Das Huhn mit der selbstgemachten Gewürzmischung und Salz oder wahlweise dem Brathuhngewürz außen und innen gut einreiben.

Schritt 2:

Spitzpaprika halbieren und das Kerngehäuse entfernen.

Schritt 3:

Das Huhn mit den Knoblauchzehen (nur mit dem Messer angedrückt, nicht zerkleinert), den Chilischoten und den Spitzpaprikahälften gut füllen. Die Fülle dient nur dem Geschmack, und dazu, das das Fleisch nicht austrocknet, und wird nicht mitgegessen.

Schritt 4:

In eine Bratenform etwas Olivenöl geben, das Huhn und die Erdäpfel (geschält und in Stücke geschnitten, mit grobem Meersalz bestreut) und etwas Wasser in die Bratenform geben, und bei 180 Grad ca. 1  – 2 Stunden ins vorgeheitzte Backrohr stellen. Zwischendurch immer wieder mit dem Bratensaft übergiessen.

Schritt 5:

Den Honig mit dem Orangensaft vermischen und das Huhn damit übergiessen. noch für etwa 15 Minuten ins Backrohr bei 220 Grad geben, damit die Haut knusprig wird. Fertig. Einfach, aber gut! :o)
Frango Piripiri