Gegrilltes Ruccola Hendlfilet mit Potato-Wedges

Schwierigkeitsgrad:
Dauer:
Genussfaktor:
Regionalität:

Zutaten

  • 4 WECH-Hendlfilets
  • 2 große Erdäpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 0,125l Bio-Rapsöl aus Österreich
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Fleischparadeiser
  • 1 Bund Ruccola

Schritt 1:

Hendlfilets plattieren, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und etwas Rapsöl betäufeln. Die Erdäpfel mit der Schale kochen (nicht ganz durch!) und danach in lange Sechstel schneiden, salzen und frittieren.

Schritt 2:

Den Fleischparadeiser schälen, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Ruccola gründlich waschen, trockentupfen und mit den Stiefeln beginnend fein schneiden (wie Schnittlauch).

Schritt 3:

Anschließend mit Knoblauch und Olivenöl leicht salzen und mit einem Stabmixer pürieren.

Schritt 4:

Die plattierten und gewürzten Hendlfilets kurz grillen, danach mit grünem Ruccolaöl beträufeln, mit Zitronensaft würzen und mit Ruccola-Blättern, den frittierten Potato-Wedges und Paradeiserwürferln vermischen und servieren.
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.