Huhn in Rotwein mit Champignons und Schalotten

Schwierigkeitsgrad:
Dauer:
Genussfaktor:
Regionalität:

Zutaten

  • 500 g Schalotten
  • 4 Hühnerkeulen
  • 2 Stiele Petersilie
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 g Tiroler Speck
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 frische Zweige Rosmarin
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g braune Champignons
  • 400 ml Rotwein
  • 100 ml Portwein
  • Butter
  • Salz+Pfeffer

Schritt 1:

Schalotten, Knoblauch u. Speck in kleine Würfel schneiden. Die Hühnerkeulen waschen, trocken tupfen und rundum salzen+pfeffern. Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen und die Hühnerkeulen von allen Seiten hellbraun anbraten. Die Keulen herrausnehmen u. Schalotten, Speck sowie Knoblauch in den Topf geben und kurz anschwitzen. Mit Rotwein und Portwein ablöschen u. aufkochen. Die Kräuter und die Hühnerkeulen dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten schmoren.

Schritt 2:

Die Champignons putzen und halbieren. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Champignons einige Minuten darin anbraten und mit Salz u. Pfeffer würzen. Danach zum Huhn in den Topf geben. Den Backofen vorheizen ca.220 Grad.

Schritt 3:

Die Hühnerkeulen aus dem Schmortopf nehmen, auf einen Rost legen und im Backrohr mit der Grillstufe die Haut knusprig grillen. Die Sauce mit kalten Butterwürfeln (nach Belieben) binden und zusammen mit je einer Hühnerkeule pro Person anrichten. Dazu passt frisches Weißbrot.
Huhn in Rotwein mit Champignons und Schalotten

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.