DonGustos Putenmedaillons auf Kürbisrisotto

Es ist zwar noch Sommer, aber der Herbst rückt langsam in unsere Länder und die Märkte füllen sich zur Zeit mit vielen verschiedenen Kürbissorten. Einer meiner Lieblinge ist der Hokaido-Kürbis, den man mit der Schale kochen kann. Kürbisse schmecken nicht nur lecker, ihr Fleisch steckt voller Vitamine und Antioxidantien, die unsere Immunabwehr zu Höchstleistung treiben. Kürbisrisotto ist ein Klassiker unter den herbstlichen Rezepten. Ich koche das Kürbisrisotto ganz einfach, ohne viel Schnick Schnack, da der Kürbis seinen herrlichen, leicht süßlich, und nußigen Geschmack an das Risotto abgibt. Man kann das Risotto zum Schluss noch mit etwas Zitronensaft abschmecken.
Zutaten für 4 Personen:kuerbisrisotto

  • 4 Medaillons von der Pute
  • 250 g Risottoreis
  • 1/2 Hokaido-Kürbis
  • 1 kleine Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1,5 Liter Gemüsesuppe
  • 20 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 50 g frisch geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Rezept:
Den Kürbis in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und in einem Topf mit dem Olivenöl anschwitzen.
Den Reiß hinzufügen und andünsten bis er leicht glasig aussieht, dabei immer wieder rühren. Mit dem Wein ablöschen und einkochen lassen. Mit etwas Suppe aufgießen, so das der Reiß gerade bedeckt ist. Eine gute Prise Salz zum Reiß geben, die Kürbiswürfel hinzugeben und rühren.
<<Das Geheimnis eines guten Risottos ist das man nur ein wenig Suppe aufgießt und immer wieder rührt bis der Reiß die Flüssigkeit aufgesogen hat, damit das Risotto schön cremig wird. Diesen Vorgang wiederholen.<<
Das Risotto sollte etwa 20 Minuten kochen. Die Körner sollten weich sein aber innen noch etwas Biss haben.
Den Topf vom Herd nehmen. Die Butter und den Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Risotto mit geschlossenem Deckel auf die Seite stellen.
Die Puten-Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl auf beiden Seiten ca. 4 Minuten anbraten.
Pro Person einen Schöpfer Kürbisrisotto auf einen Teller anrichten und je ein Stück Fleisch darauf legen.
Eine puten Appetit wünscht euch euer DonGusto
[avatar user=“Don Gusto“ size=“thumbnail“ link=“/category/don-gustos-rezepte/“]