Medaillons vom Truthahnfilet auf Kartoffelrösti und rahmigen Gurken-Tagliatelle

Teilen
Zum Video

Zutaten

  • 1 Stk. WECH Truthahn Premium Innenfilet (ca. 360 g)
  • 2 festkochende Kartoffeln mittlerer Größe
  • 1 Gurke
  • 1 Zweig Dill
  • 1 EL Sauerrahm
  • ½ EL Mayonnaise
  • 1 EL Tafelessig
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer

Das Rezept

Schritt 1:

Für die Zubereitung der Medaillons vom Truthahnfilet auf Kartoffelrösti und rahmigen Gurken-Tagliatelle zuerst das WECH Truthahn Premium Innenfilet in ca. eineinhalb Zentimeter dicke Medaillons schneiden und auf beiden Seiten mit insgesamt ca. einem TL Salz und etwas weniger Pfeffer würzen. Anschließend 1 EL Sonnenblumenöl in eine erhitzte Pfanne gießen, die Medaillons einlegen und insgesamt 8 Minuten (4 Minuten pro Seite) auf höchster Stufe anbraten. Hitzetest: Wenn das Fleisch beim Einlegen sofort scharf anbrät hat das Öl die optimale Temperatur erreicht. TIPP 1: Um zu prüfen ob das Fleisch durch ist hilft der Drucktest: Wenn das Fleisch beim Hineindrücken nicht mehr nachgibt und eine kompakte Konsistenz aufweist ist es fertig.

Schritt 2:

2 festkochende Kartoffel schälen, auf der groben Seite der Haushaltsreibe reiben und mit jeweils einem halben TL Salz und Pfeffer würzen. Zwei Pfannen mit jeweils einem EL Sonnenblumenöl heiß werden lassen und in jeder Pfanne mit der geriebenen Kartoffelmasse einen flachen Kartoffelrösti formen (2-3 mm dick). Die Rösti dann 8 Minuten (4 Minuten pro Seite) auf Stufe 4 von 6 anbraten. Nach dem Wenden auf Stufe 3 von 6 zurückschalten. TIPP 2: Die Kartoffelmasse direkt nach dem Reiben weiterverarbeiten, da die geriebenen Kartoffeln sehr schnell eine bräunliche Farbe annehmen.

Schritt 3:

Eine Gurke schälen, Enden wegschneiden und mit dem Sparschäler dünne Streifen herunterschälen bis das Kerngehäuse sichtbar ist. Die Gurkentagliatelle mit einem Zweig grob gehackten Dill, einem gehäuften EL Sauerrahm, einem halben EL Mayonnaise, einem EL Tafelessig, einem halben TL Salz und etwas weniger Pfeffer in einer Schüssel gut verrühren. TIPP 3: Die Gurke beim Herunterschälen der Streifen immer drehen, da die Streifen sonst zu dick werden.

Schritt 4:

Sobald das Fleisch den Drucktest bestanden hat, mit den Gurkentagliatelle und den Kartoffelrösti anrichten und servieren. GUTEN APPETIT




Verkauf in St. Andrä

Öffnungszeiten

Telefon: +43 4358 3102 562

Öffnungszeiten:
Mo 8.00 - 12:00 und 13.00 - 15.00
Di - Fr 8.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00