Mittelalterhühnchen

Schwierigkeitsgrad:
Dauer:
Genussfaktor:
Regionalität:

Zutaten

  • 1 Huhn in Stücke geschnitten
  • 50 g Bauchspeck , würfelig
  • 2 große Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 1 Tl Ingwer
  • 1 Messserspitze Safran
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • Salz Pfeffer
  • 2 EL Zucker
  • 20 Dörrzwetschken, entkernt
  • 15 Datteln, entkernt
  • 75 g Mandelstifte oder Pignoli ( in 1 EL Butter) gebräunt
  • 15 ml Rotwein oder Suppe

Schritt 1:

Eine halbe Tassse Rosinen in Wasser einweichen. Würfelig geschnittenen Speck in einem Schmortopf glasig werden lassen, Zwiebel hinzufügen und goldgelb braten.

Schritt 2:

Speck und Zwiebel mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen. Hühnerstücke in den Topf geben, anbraten. Salzen, pfeffern und den Speck mit den Zwiebeln wieder dazu geben. Mit Deckel ca. 30 min auf kleiner Flamme garen.

Schritt 3:

Kurz vor Ende der Garzeit die Gewürzmischung, den Safran und den Zucker dazugeben. Mit Wein oder Suppe aufgießen. Die Zwetschken, die Datteln und die Rosinen hinzufügen. Zum Schluss die in Butter gebräunten Mandelstifte (Pignoli) über das fertige Gericht streuen.
Mittelalterhühnchen Mittelalterhühnchen Mittelalterhühnchen