Pute in Kartoffelkruste an Mediterranem Gemüse

Schwierigkeitsgrad:
Dauer:
Genussfaktor:
Regionalität:

Zutaten

  • 4 Wech Putenfilets
  • 4 kleinere Kartoffel
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 kleine Zuchini
  • 1 roter + 1 gelber Paprika
  • 2 Charlotten
  • Knoblauch nach Geschmack
  • Geröstete Pinienkerne
  • Balsamico-Glace

 

Schritt 1:

Kartoffeln schälen und in hauchdünne Scheibchen schneiden. Putenfilets leicht plattieren, dann salzen, pfeffern und mit Mehl zart bestäuben. Filets auf einer Seite mit den Kartoffelscheiben überlappend belegen und mit der belegten Seite nach unten in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl kross braten. Dann wenden und die andere Seite ebenfalls schön braun braten. Im Rohr warmhalten.

Schritt 2:

Charlotten klein schneiden und in Olivenöl anschwitzen, das vorbereitete Gemüse (gewaschene Zucchini längs halbieren, Kerne entfernen und in ca 3-4 mm starke Scheiben schneiden, gewaschene Paprika ebenfalls halbieren, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls in 3-4 mm starke Stifte schneiden) dazugeben.

Schritt 3:

Mit Salz, Pfeffer etwas Rosmarin/Thymian und Knoblauch (nach Geschmack) würzen und solange unter gelegentlichem Wenden braten , dass das Gemüse noch Biss hat. Zuletzt mit weisser Balsamico-Glace und evtl. etwas Cayenne-Pfeffer abschmecken.

Schritt 4:

Zwischenzeitlich Bratensatz der Putenfilets mit etwas Weisswein und/oder Brühe ablöschen, einkochen und mit Senf, Salz, Pfeffer abschmecken. Zuletzt kalte Butter einmontieren. Wichtig: Sauce danach nicht mehr kochen, da sie sonst die Bindung wieder verliert !

Schritt 5:

Auf dem Teller jeweils 1 Putenfilet mit der Kartoffelseite nach oben anrichten, Gemüse dazu, mit trocken in einer Pfanne gerösteten Pinienkernen bestreuen. Saft dekorativ um das Gericht verteilen. Fertig. Dazu passen Blattsalate. Guten Appetit.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.